KeyToData-Logo-T-B-r
OpenLM-Lizenzmanagement-Logo

OpenLM

Avoid over or under licensing: License monitoring, management and control.

Start a free trial

Software license management with great efficiency

Wissen Sie wie hoch, aktuell Ihre Lizenz­auslastung ist?

With OpenLM in a few moments.

Monitor and analyze the usage of software licenses in your organization and additionally enforce policies on the usage of your network licenses.

OpenLM-Lizenznutzung-Dashboard

Why OpenLM?

Full control over your software licenses: manage less, use more.

CUSTOMER RATING: 4.7
4.7/5
Icon-K2D-B-124
Wachstum durch Automatisierung Pfeil

Increase productivity

Stellen Sie Ihren Ingenieuren die zur Bearbeitung der Projekte erforderlichen Softwarelösungen ohne Lizenzengpässe zur Verfügung. So vermeiden Sie Arbeitsunterbrechungen aufgrund von Unterlizenzierung.

Icon-K2D-76

Optimize license costs

Avoid over- and under-licensing. Save significant licensing and maintenance costs through accurate usage analysis and forecasting.

Icon-K2D-11

Use data efficiently

Durch die Bereitstellung der Informationen und Adminis­tration der Lizenzen treffen Sie schneller, fundierter Ent­scheidungen und minimieren somit die Verwaltungsaufwände und Kosten.

Icon-K2D-B-109

Legal and contractual compliance

Durch das Überwachen der Lizenzaktivitäten können Sie eine datenschutzkonforme Nutzung Ihrer Software gewährleisten. Vermeidung von Nachlizenzierung durch Audits von Softwareherstellern.

Fast and profound decisions

Die richtigen Funktionen für die Verwaltung Ihrer Software-Lizenzen.

Als intelligentes Überwachungs- und Managementsystem für Softwarelizenzen ermöglicht die Lizenzmanagement-Software OpenLM die effiziente Nutzung und Kontrolle lizenzierter Software.

Wachstum durch Automatisierung Pfeil
Icon-K2D-B-139

Licence utilisation

Detailed reports on the actual license utilization (who / when / how).

Icon-K2D-B-157

Network licenses

Netzwerklizenzen live und in Echtzeit überwachen.

Icon-K2D-B-151

Unlimited

Unlimited management of license servers, licenses and users.

Icon-K2D-B-112

LDAP interface

LDAP interface (Active Directory) to synchronize user data and group information.

Icon-K2D-B-169

Compatible

Monitoring a wide range of license management systems.

  • FLEXlm / Flexnet 
  • Sentinel RMS (Aspentech SLM)
  • Dassault Systèmes Licensing Service (DSLS)
  • IBM LUM
  • Sentinel HASP
  • LM-X, Reprise RLM
  • Beta-LM
    Mathematica LM (MathLM)

and more.

OpenLM explained in an easy way

Video: Comprehensible video with the main tasks.

Cost-efficient, demand-oriented, careful - in short: the software for optimal license management. Use the various options, simplify and optimize the license management in your company.

Video Play-Button Umrandung
Play Video
Test the full range of functions free of charge for 30 days. Efficient license monitoring, management and control.
OpenLM: Free trial version

Areas of application

Branches that already use OpenLM for Engineering Licenses.

OpenLM is designed specifically to meet the needs and challenges of engineering software users.
Icon-K2D-20
Automobilindustrie Icon

Automotive

Luft- und Raumfahrtindustrie Icon

Aerospace & defence

Maschinen- und Anlagenbau Icon

Mechanical engineering and construction

Icon-K2D-B-93

Engineering & construction

Icon-K2D-B-102

Banks & insurance

Icon-K2D-66

Electrical engineering

Land-Forstwirtschaft-Icon-K2D

Agriculture & forestry

Icon-K2D-71

State & municipal administration

Icon-K2D-B-101

Defence

xxx

Application examples

Our scenarios show you, how an efficient handling of software solutions has been achieved in practice by using OpenLM.

Icon-K2D-B-169

Initial situation

A medium-sized mechanical and plant engineering company with approx. 800 employees develops special machines for the manufacturing industry, which are used worldwide. The company has weathered the financial crisis well. With the acquisition of smaller companies in South America and Asia with special know-how, the company is pursuing the declared goal of consolidating its worldwide leading position in this market segment. At the same time, the acquisitions are aimed at achieving synergies in the use of resources and creating optimum working conditions for as many knowledge carriers as possible both at the main plant and in the new branches.

In the area of research and development, the 170 engineers use the latest CAx applications in mechanical and electrical design as well as in software development. Most of these 14 applications are "Concurrent User" licenses (also network license or floating license) and have a purchase value of 5.000 to 20.000 Euro per license or 30.000 Euro for single special modules. The maintenance costs amount to approx. 20% of the purchase price.

Challenge

The IT department is responsible for ensuring the operation of the licenses. In addition to their core tasks such as installation of the applications, training and hotline, employees try to record the use of the software managed with IBM LUM, Sentinel HASP and Flexera FlexNet / FLEXlm with self-developed scripts.

This data is forwarded to Controlling and the newly created Compliance Department, which then carries out and documents the comparison with planned costs and license agreements on the basis of Excel tables.

The biggest challenge for the IT department is to collect the required information regarding the use of CAx licenses at the right time.

Impact

One of the management's goals when taking over companies was to consolidate the CAx workstations. The CAx licenses should currently be in 24×7 use and thus a significant synergy effect should be achieved.

Although the company has already invested in a paid upgrade of the CAx workstations after negotiations with the manufacturers because of the right of worldwide use, an investment application from Asia for another 20 CAD licenses for mechanical development amounting to 250,000 euros is currently on the table.

Requirements

The management therefore wants the following information from IT about the CAx workstations:

Why did the desired cost savings not materialize?
How was the utilization of the CAx licenses in the last month, quarter and year?
Are there possibilities to optimize the use of the licenses without endangering the availability?
What cost development can be expected with an annual growth of 20% in research and development?

Solution approach OpenLM

Installation of "OpenLM Utilizer" on the license server with the additional component "OpenLM Alerts

OpenLM Utilizer is the core component of the OpenLM solution offering. With Utilizer, companies can manage their licenses, control license usage in real-time or easily generate reports for management.

The OpenLM Alert System enables companies to get a handle on licensing distribution issues before potential user bottlenecks occur. High availability of licenses ensures optimal availability of resources for users within an organization.

Result

By providing detailed and complete information on the use of the licenses, it was possible to determine that the available licenses were utilized to a maximum of 78% at peak times. By using active license management, the acquisition of the 20 new CAD workstations requested from Asia can be completely saved.

Thanks to the optimization with OpenLM, the mechanical engineering company is able to handle the growth over the next four years without having to purchase new CAx licenses.

In addition, with very expensive licenses for additional modules such as FEM calculation, the availability and thus the productivity for complex developments has risen sharply, which has a direct effect on the competitiveness of the company.

OpenLM for ESRI ELA

Das ESRI Enterprise License Agreement (ELA) Programm eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Nutzung der GIS Technologie zu erweitern. Der Vorteil für die Unternehmen besteht darin, dass Ihnen die notwendige Software zur Verfügung gestellt wird, um ihre Dienstleistungen zu verbessern und ihre Ressourcen effizienter zu nutzen.

The final cost is determined by the type of organization and a number of other factors such as the number of licenses used, but is typically less than the cost of using dedicated licenses.

Üblicherweise werden solche ESRI ELA Verträge für einen Zeitraum von drei Jahren abgeschlossen und werden in verschiedenen Ausprägungen angeboten, um den Anforderungen unterschiedlichster Unternehmen gerecht zu werden.

At the end of the contract period, the customer can choose whether to extend the contract or switch to a standard license agreement.

If the contract is renewed, the new costs are calculated based on the number and current price of the licenses currently in use and not on the number and price of the licenses originally agreed in the ELA.

Zitat aus einem ELA Vertrag:
“Upon expiration of this ELA, the parties will evaluate Licensee’s requirements. Any follow-on ELA will be offered in accordance with license terms and condition and pricing then in effect and based upon Licensee’s then current meter count.”

Impact

The ESRI ELA program offers numerous advantages for the customer, but does not fit in every case.

Unternehmen, die sich entscheiden, das ELA nicht zu verlängern, müssen für ihre Lizenzen die Standard-Wartungsgebühren bezahlen. Dies kann zu erheblichen Abweichungen zu den ursprünglichen Verträgen führen. Auch für Unternehmen, die vorhaben, das ELA zu verlängern, kann das problematisch werden. Die Verfügbarkeit einer unlimitierten Anzahl von Lizenzen, wie vom ELA ermöglicht, kann die Kosten für die Verlängerung massiv verteuern, wenn die Unternehmen die Lizenzen nicht effizient und aktiv verwalten.

Solution

Active license management as a solution. The use of licenses can be maximized through active license management with OpenLM. In this way, the price for extending the ELA can be minimized while increasing productivity.

Der Einsatz von OpenLM hat für Unternehmen, die am ESRI ELA Programm teilnehmen, zahlreiche Vorteile:

  • Unlimited availability of ESRI software while ensuring that licenses are used efficiently.
  • The ESRI ELA requirement for "Agency Central Support" (ACS) for the documentation of license usage is fully met by a comprehensive solution from OpenLM.
  • OpenLM supports the customer with the annual license report to ESRI.
  • OpenLM liefert dem ACS-Verantwortlichen aussagekräftige Informationen über die Lizenznutzung, die zur Optimierung oder zur Kostenzuweisung genutzt werden können.
  • Minimization of the costs for license administration.

ESRI empfiehlt OpenLM zur Überwachung der Nutzung von Netzwerklizenzen: „There are optional methods to track usage of concurrent use licenses such as … OpenLM …“ (Quelle: „ArcGIS 10 Licensing Concepts and Strategies“).

Conclusion

Unkontrollierter Einsatz unlimitiert zur Verfügung gestellter Lizenzen kann Firmen in eine Kostenfalle führen. Unternehmen, die am ESRI ELA Programm teilnehmen und mit OpenLM aktives Lizenzmanagement betreiben, können bei voller Kostenkontrolle und ohne Produktivitätseinschränkungen die volle Funktionalität der ESRI Produktpalette nutzen und die Compliance hinsichtlich der Lizenzverträge jederzeit nachweisen.

Initial situation

An architectural office uses "AutoCAD Architecture™" from Autodesk™ Inc. as its CAD application. A total of 15 employees and two trainees use this software. AutoCAD is installed at 15 desktop workstations. Additionally, installations on 5 notebooks are available, which are used for customer and site visits as well as for presentations.

Da AutoCAD nicht an allen Arbeitsstationen permanent gleichzeitigt genutzt wird, wurden aus Kostengründen lediglich 10 AutoCAD Netzwerklizenzen (floating, concurrent user) Lizenzen beschafft, d. h. an 10 Arbeitsstationen kann AutoCAD gleichzeitig genutzt werden. Die zur Verwaltung dieser Lizenzen notwendige Lizenzmanagement Software FlexNet (FLEXlm) der Firma Flexera (vormals acresso) wurde auf einem zentralen Server installiert, auf den alle Arbeitsstationen im lokalen Netzwerk Zugriff haben.

Da das Architekturbüro keine eigene IT-Abteilung hat, wird die Administration des Lizenzservers und der AutoCAD Installationen von einem der AutoCAD Anwender geleistet.

Damit AutoCAD auf den Notebooks auch dann lauffähig ist, wenn diese keine Verbindung zum Firmennetzwerk haben, ist für diese Geräte die Funktionalität „borrowing“ der Lizenzmanagement-Software aktiviert. D. h., bevor ein Notebook vom lokalen Netzwerk getrennt wird, kann eine der zur Verfügung stehenden AutoCAD Lizenzen „ausgeliehen“ werden und auf dem Notebook für einen vorher definierten Zeitraum „offline“ verfügbar gemacht werden. Für diesen Zeitraum steht diese Lizenz dann den übrigen Arbeitsstationen nicht zur Verfügung. Nach Ablauf dieser Zeit oder, wenn das Notebook wieder Netzwerkverbindung hat und die Lizenz aktiv zurückgegeben wird, steht die Lizenz den übrigen Nutzern wieder zur Verfügung.

Challenge

Obwohl selten mehr als 10 Anwender gleichzeitig AutoCAD aktiv nutzen kommt es sehr häufig zur „Lizenzverweigerung“, d.h. ein Anwender bekommt beim Versuch AutoCAD zu starten die Meldung, dass keine freie Lizenz zur Verfügung steht.

Typischerweise macht sich dann dieser Anwender auf die Suche nach einem anderen Anwender, welcher eine AutoCAD freigeben könnte, weil zwar AutoCAD auf seiner Arbeitsstation gestartet hat, aber auf Grund von anderweitiger Aktivitäten – z. B. einer „spontanen Besprechung“ – aktuell nicht aktiv damit arbeitet.

Since there is no „main" system administrator available who could at least find out who the current "consumers" of the licenses are and the system does not provide appropriate information for the users, this is often a laborious and time-consuming procedure.

Impact

The result is a decrease in productivity due to the lack of free licenses and the inevitable increase in communication between employees. In addition, frustration increases and the need to purchase additional licenses grows without knowing the actual productive utilization of the licenses.

In order to save the cost of acquiring additional licenses, the possibilities of FlexNet are used and higher priority is given to individual "important" users or even licenses are reserved for them.

If, in addition, up to 5 licenses are checked out on mobile devices, this consequently reduces the availability for the other users and the trainees have to work in the absolute off-peak hours.

Der Administrationsaufwand für den „ehrenamtlichen“ CAD Administrator steigt stark an, da diese Konfigurationen oft geändert werden müssen, um der jeweils aktuellen Situation gerecht zu werden.

On the face of it, the only alternative to remedy this situation, which is detrimental to the company's performance, appears to be the acquisition of three new licences and more capacity, and thus costs for administration and licence management.

Requirements

Angestrebt werden jedoch vorrangig eine Konfiguration und eine Verwaltung der AutoCAD Lizenzen, die dafür sorgt, dass es zu möglichst geringen Einschränkungen bei der Produktivität kommt. Die Beschaffung von teuren neuen Lizenzen soll weitestgehend vermieden werden.

Um diese generelle Anforderung zu erfüllen, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Wenn Lizenzen knapp sind, muss es möglich sein, AutoCAD Sitzungen, die zwar geöffnet sind, aber nicht produktiv genutzt werden, ohne großen Aufwand zu identifizieren und zu schließen, um Lizenzen freizusetzen.
Es muss jederzeit und auch für die Anwender transparent sein, wer gerade welche Lizenz nutzt.
Der Aufwand zur Administration muss minimiert werden
Die tatsächliche Nutzung und die Nutzungszeiten müssen ermittelt werden, um den Einsatz der Lizenzen optimieren zu können oder einen evtl. tatsächlich vorhandenen Bedarf für die Beschaffung von zusätzlichen Lizenzen zu ermitteln.

Lösungsansatz mit „OpenLM für Autodesk“

The basic installation of OpenLM is performed on a server and requires minimal effort.

Once started, OpenLM collects information about all license activities in an integrated database and makes this information available for evaluation or monitoring. This includes information about who used which licenses and when, as well as who was denied which license and when.

Diese Informationen können dem Administrator und jedem Berechtigten über ein Webinterface in für ihn geeigneter Form zur Verfügung gestellt werden.

In addition to this server installation, the OpenLM Agent can be installed on the workstations. Depending on the configuration carried out by the administrator, the following additional functions are available to the user:

  1. Abfrage des Status für jede Lizenz.
    Abfrage, wer die Nutzer dieser Lizenz sind. Sofern verfügbar und freigegeben, auch die Kontaktinformationen für diese Nutzer.
  2. Automatic closing of drawings and applications by OpenLM depending on user activity and license utilization (configurable).
  3. Information über Dokumente, die kürzlich durch OpenLM (automatisch oder durch den Administrator) geschlossen wurden und komfortable Öffnung dieser Dokumente mit dem OpenLM Agent.
  4. Setzen des aktiven Projektes auf welches die Nutzungszeiten gebucht werden sollen
  5. Benachrichtigung über die Verfügbarkeit einer ursprünglich verweigerten Lizenz (mit Reservierung für eine definierte Zeit).
    Durch die frei konfigurierbare Benachrichtigungsfunktion von OpenLM (OpenLM Alerts) sind alle relevanten Mitarbeiter stets über die Auslastung der Lizenzen und den Status der Systeme im Bilde. Der administrative Aufwand kann so auf ein Minimum reduziert werden.

Thanks to the convenient option of creating and managing a wide variety of configurations (option files) for FlexNet using the OpenLM graphical user interface, it is possible to react quickly to changing situations and keep various proven configurations available.

Result

By optimizing with OpenLM, the additional procurement can be reduced to one license.

The downtime and increased communication effort caused by license denial and "license search" can be almost completely eliminated. The productivity and the satisfaction of the users increase significantly.

Sollte dennoch einmal eine Lizenz nicht verfügbar sein, wird der Anwender automatisch informiert, wenn diese Lizenz wieder verfügbar ist und diese Lizenz für ihn für einen definierten Zeitraum reserviert.

Every employee can view the utilization of the licenses at any time on request and thus, for example, meetings can be scheduled during times of high utilization.

The productivity functionalities of FlexNet / FLEXlm can be used comfortably without burdening the administrator too much.

Holistic consulting

Customer-oriented and competent.

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht bei uns an erster Stelle, daher legen wir großen Wert auf optimalen Service. 

Icon-K2D-B-172
Service-Smile-Icon-K2D

Contact persons

We are always personally at your service. Without waiting in line.

Zahnrad-Icon-K2D

Expertise

Highly specialized in our software solutions.

Technischer-Support Icon-K2D

Technical Support

Fast response times and efficient solutions.

Sicherheit-Icon-K2D

Security

Stable framework of security architecture.

Customer testimonials

What our customers say.

Unsere Kunden stehen stets im Fokus. Wir sind erst zufrieden, wenn auch Sie es sind. Überzeugen auch Sie sich.

Icon-K2D-B-173

News

Stay 360° informed.

We keep you up to date on OpenLM and topics from the manufacturing industry.

Icon-K2D-B-130
Icon-K2D-23

Blog

Icon-K2D-24

Webinars

Icon-K2D-20

News

Icon-K2D-B-166

Glossary

Garantie Icon-K2D-74

Case Studies

Icon-K2D-40

Newsletter

Finding the answers together

Are the following questions familiar to you?

Then you are exactly in the right place with us! Together with you, we will achieve practicable solutions for your problems.

Support Center: Create a ticket for questions about OpenLM.

Training Icon K2D-B-114
Icon-K2D-10

Do I have too many licenses?

Icon-K2D-B-165

Do I have too few licenses?

Icon-K2D-20

Are my license agreements being respected?

Icon-K2D-B-167

How do I ensure the availability of necessary software licenses?

Icon-K2D-B-170

How do I avoid penalties for license violations?

Icon-K2D-B-168

How do I calculate and allocate my license costs based on usage?

Icon-K2D-B-176

How do I optimize the software utilization and thereby reduce the number of necessary licenses?

Icon-K2D-B-173

How can existing licenses be allocated ideally to users?

Product overview

The right solutions: High-performance core product & optional extensions.

Here you will find detailed explanations of the product. If you have any questions, please feel free to contact us at any time.

Icon-K2D-B-97

Core product: OpenLM for Engineering Licensing

Mit dem Kernprodukt kann die Verwendung von Netzwerklizenzen in einem Unternehmen überwacht werden, um die Einhaltung von Lizenzvereinbarungen mit Anbietern zu überprüfen, die Nutzung der Engineering-Lizenzen zu optimieren, Softwarelizenzanforderungen vorherzusagen oder ein effektives Verhältnis von Floating-Lizenzen zu Benutzern aufrechtzuerhalten.

The core product monitors the connected license management systems, collects data on the use of licenses and makes this information available to users in edited form for monitoring or reporting purposes.

OpenLM Server supports software applications on the basis of various license management systems such as FLEXlm, IBM LUM, DSLS, Sentinel HASP, Sentinel RMS, Reprise RLM, LM-X, BetaLM, MathLM, EasyCopy, ProgeCAD, Intergraph SPLM, SolidWorks EPDM, Codemeter, OpenText (formerly Spicer), License4J, LS-DYNA, AMP, OSKA, SlickEdit, SEH-UTN, Greenhills, Bentley, Licman, Olicense, EPLAN, Altium, NVIDIA, Autodesk Token-Flex, Autodesk Cloud, Adobe Cloud, Flexnet Embedded, ESPRIT Floating License Server, Sparx Systems Keystore Service, MELS, Polarion, CITRIX-VDM. OpenLM Server collects information about the usage of the software applications and stores it in an internal relational database.

Die Komponente ist ein Windows Service, der verschiedene Lizenzserver managen und gleichzeitig überwachen kann, gleichgültig, ob sich diese an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Zeitzonen befinden oder auf unterschiedlichen Betriebssystemen (UNIX, Linux, oder Windows) laufen.

OpenLM Server has a graphical user interface for configuration. It is used to configure the license servers to be monitored and to set up the user rights and basic functions for operation.

The OpenLM EasyAdmin user interface can be accessed from any standard Internet browser and offers extensive reporting and monitoring functions for the connected licence management systems. In addition, OpenLM EasyAdmin provides further options for the administration of OpenLM Server.

The freely configurable user interface allows users to see the status of the system at a single glance, including:

  • Licence server status
  • OpenLM Broker status on each license server
  • General statistics on daily, weekly or monthly
  • License usage
  • Status kritischer Funktionen verschiedener Lizenzserver auf einen Blick
  • Warnings and system notifications (alerts)
  • Reports on the course of the capacity utilization
  • Heat Map - monthly overview of the daily usage rate

Several language settings are available to the user of OpenLM Easy Admin, including English, German, French, Spanish, Portuguese and Russian. In addition, the user can select his or her own individual time zone.

Durch die Open API werden Unternehmen nun in die Lage versetzt, die Lizenz-Nutzungsinformationen aller integrierten Lizenzen in bestehende SAM, Reporting oder Business-Intelligence Systeme zu integrieren. Durch die Verwendung des SOAP Standard kann mit Standard-Werkzeugen auf die wichtigsten Funktionalitäten von OpenLM zugegriffen werden.

Der Vorteil besteht darin, dass den Nutzern der Standardanwendungen des Unternehmens Zugriff auf die OpenLM Informationen gegeben werden kann, ohne dass diese ihre Anwendung verlassen müssen. Des Weiteren besteht damit die Möglichkeit unternehmensspezifische Erweiterungen für OpenLM zu entwickeln.

OpenLM provides two different APIs:

  • The Open API allows third-party applications to send information requests to the OpenLM Server and process the results further.
  • Die Agent-API ermöglicht die Entwicklung von eigenen Plugins und damit die Erweiterung der Funktionalität des OpenLM Agent.

This functionality of the OpenLM EasyAdmin interface allows an authorised person to manually create and manage user groups. The group information is then available for evaluations, the OpenLM Option File Management or OpenLM Group Usage.

OpenLM Broker ist eine eigenständige Softwarekomponente, die Nutzungsinformationen und Log-Informationen des zu überwachenden Lizenzmanagementsystems sammelt und an OpenLM Server übermittelt, um zusätzliche Informationen über den Einsatz der Lizenzen zu erhalten. OpenLM Broker ist plattformunabhängig in Java entwickelt und wird in der gleichen Umgebung wie das zu überwachende Lizenzmanagementsystem installiert. Der OpenLM Broker unterstützt u. a. FLEXlm, FLEXnet, IBM LUM, Sentinel RMS, RLM, LM-X, DSLS und bietet unter anderen folgenden Funktionen:

  • License usage information
  • Improved communication with OpenLM Server when access to remote systems is restricted
  • Buffering for network problems
  • Monitoring the license server status
  • Information on the rejection of requested licences (Denials)

The OpenLM Broker may be installed as part of OpenLM for Engineering Licensing on all monitored license management systems in the customer environment.

Die Möglichkeit, die Lizenzverfügbarkeit durch den Endbenutzer abzufragen ist ein wichtiger Schritt, die Lizenzauslastung zu verbessern. Dazu darf der OpenLM Agent auf jedem Endgerät installiert werden. „Wer nutzt die Lizenz, die ich gerade brauche?“ – das will jeder Anwender immer dann wissen, wenn der Zeitdruck am größten ist.

Für Lizenzen, die mit OpenLM verwaltet werden, steht diese Information bei Bedarf mit einem Mausklick zur Verfügung. Sofern entsprechende Informationen in OpenLM abgelegt sind oder durch LDAP Synchronisation zur Verfügung stehen und für den Anwender in seiner zugewiesenen Rolle freigegeben sind, erhalten der System-Manager (oder der Anwender) zusätzliche Informationen über die Kontaktdaten der Nutzer dieser Lizenzen.

Whoever needs a license at a certain time, but no such license is available, can now contact one of the users and ask for the license to be released.

OpenLM Agent is also a powerful tool for controlling systems with a limited number of extensions.

Darüber hinaus bietet OpenLM Agent weitere Funktionen, wie z. B.:

  • Requesting the license manager status
  • Selection and transmission of project data
  • Notifications about the renewed availability of licenses after a "denial".

The OpenLM Agent is also a prerequisite for the "OpenLM Unmanaged License Monitoring" extension.

OpenLM for Engineering Licensing beinhaltet eine Synchronisation von Benutzerdaten aus dem LDAP. Somit stehen, je nach Ausbau des LDAP (z.B.: Microsoft Active Directory), automatisch Informationen über die Benutzer wie z.B. Name, E-Mail, Telefon oder Abteilung zur Verfügung.

Die OpenLM EasyAdmin-Webanwendung ermöglicht es Benutzern, auf Textdateien zuzugreifen, die sich auf Remote-Lizenzservern befinden. Das beinhaltet:
Download der Textdatei auf die lokale Maschine, auf der die EasyAdmin-Webanwendung ausgeführt wird
Bearbeiten und Hochladen von Flex-Lizenzdateien auf den Lizenzservern mit der Ausführung einer ‚re-read‘ oder ‚restart‘ Aktion.

Voraussetzung ist der Installation der OpenLM Broker auf dem Rechner des Lizenzservers. Unterstützt werden auch noch weitere File Formate.

Extensions: Optional to the core product

OpenLM Extensions are separately licensable extensions and products for OpenLM for Engineering Licensing. These functional extensions help companies to

  • Automation of the
  • Administration of licenses and users
  • Recording and reporting of license usage times by groups and projects
  • Optimization of license usage

OpenLM Alerts unterstützt das Unternehmen dabei, die Produktivität und Verfügbarkeit von Lizenzmanagementsystemen sicherzustellen, indem über verschiedenste Kommunikationswege Benachrichtigungen über vorher definierte Systemzustände erfolgen. Dabei können sowohl der Kommunikationsweg (E-Mail, SMS, Konsole, Log), als auch das zeitliche Verhalten (Frequenz, Wiederholung, Benachrichtigung-Zeiten) und die Zielgruppe sowie die Eskalationsstufe frei definiert werden.

The conditions for the notifications (system states, workload, project information, ...) can be combined in one set of rules.
The OpenLM Alerts system enables companies to get an early grip on problems related to license management before, for example, bottlenecks occur with users or billing data is incorrectly assigned. Ensuring high availability of licenses for users within an organization ensures optimal productivity even with a tight license configuration.

OpenLM Roles and Permissions erweitert die OpenLM Funktionalität um die Rollen- und Rechteverwaltung. Durch den Einsatz von OpenLM Roles and Permissions kann der Nutzerkreis von OpenLM erheblich erweitert werden, ohne definierte Zugriffsbestimmungen bzw. Datenschutzbestimmungen zu verletzen oder den Anwender mit für ihn nicht relevanten Informationen oder Funktionalitäten zu überfrachten.

Users log into the OpenLM EasyAdmin interface by entering their user name and password or as a guest and then have access to the functionalities and content depending on their defined and assigned role. Access control can be very precisely defined down to the level of individual functions or field contents.

Die Erweiterung OpenLM Group Usage ermöglicht es, Auswertungen über Gruppen von Nutzern durchzuführen und Nutzungszeiten für Softwarelizenzen direkt Nutzergruppen zuzuordnen.

Die Gruppen können hierarchisch strukturiert werden. Jede Gruppe kann einen oder mehrere Benutzer oder Gruppen beinhalten. Eine typische Implementierung von Gruppen wäre beispielsweise die Abbildung der Organisationsstruktur eines Unternehmens.

Typically, each user is assigned to an accounting group that represents, for example, his organizational unit or location.

Die Auswertung der Nutzungszeiten der Gruppen kann sowohl grafisch, als auch tabellarisch dargestellt werden. Die Ergebnisse können exportiert werden, z.B. um sie in kundenspezifischen Systemen weiterzuverarbeiten.

OpenLM offers two ways to create and maintain a group structure:

  • Manuell: Mit Hilfe der Funktionalität der OpenLM EasyAdmin Oberfläche kann ein Berechtigter, Gruppen anlegen und verwalten.
  • Automatisch: Die automatische Methode basiert auf der, der Erweiterung OpenLM LDAP Group Synchronisation.

    OpenLM Group Usage supports the optimization, allocation and billing of license costs.

Mit dem Modul Autodesk Token-Flex misst OpenLM die tatsächliche Nutzung des Lizenzfeatures, also die genaue Bezeichnung, Standort, Beginn und Ende der Lizenznutzung. Mit der Information, wie viele Token pro Feature in 24 Stunden benötigt wurden, kann die tatsächliche Anzahl der gebrauchten Token über einen Zeitraum berechnet werden. Dies dient vor allem für folgende Szenarien:

  • Abschätzung der benötigten Token für die verhandelte Vertragslaufzeit – auch wenn noch kein Token-Flex Modell im Einsatz ist. Zu viel lizenzierte Tokens verfallen nach dem Vertragszeitraum. Bei zu wenig Token muss für den Vertragszeitraum zu ungünstigen Konditionen nach lizenziert werden.
  • Verification of the Autodesk billing with the OpenLM data. Errors can also creep in at Autodesk, which can be easily verified with OpenLM.
  • Identify inactive license sessions based on the difference between license and user time.

Bei der Überwachung von Netzwerklizenzen ist eine wesentliche Herausforderung festzustellen, ob mit der abgerufenen Lizenz die Software auch tatsächlich genutzt wird. Um dies darzustellen, werden mit OpenLM Actual Usage dabei zwei Werte ins Verhältnis gestellt:

  1. Duration how long a license was granted to a user
  2. Dauer, wie lange die mit der Lizenz freigegebene Applikation tatsächlich in Gebrauch war.

Wenn eine Softwarelizenz von einem Benutzer gezogen wird, zeigt die Erfahrung, dass eine Lizenz wahrscheinlich nicht zu 100 % der gezogenen Zeit tatsächlich benutzt wird. Daraus resultiert das Problem, dass ohne OpenLM Actual Usage nur vermutet werden kann, ob diese Zeit bei 80 %, 30 % oder bei 50 % liegt. Dieser Faktor wiederum beeinflusst aber unmittelbar die Anzahl der tatsächlich benötigten Lizenzen. Daher können auf Basis der tatsächlichen Nutzungszeit folgende Fragen beantwortet werden:

  • Does the user have the right license model? (e.g. Concurrent User, Named User or Node Locked License)
  • Werden die Lizenzen so genutzt, wie das im Entwicklungsprozess vorgesehen ist?
  • Can organizational measures increase the availability of network licenses in case of license bottlenecks?

Using this extension requires the installation of an OpenLM Agent on the end user workstations.

Software-Produkte, die einen Lizenzmanagement Dienst nutzen, der von OpenLM nicht unterstützt wird oder die keinen Lizenzmanagement-Dienst verwenden, können nun ebenfalls in das Monitoring und Reporting von OpenLM integriert werden.

Dieses Modul von OpenLM erweitert das Portfolio an unterstützten Applikationen und kann mit Hilfe des OpenLM Agent beliebige Prozesse auf der Workstation des Benutzers erfassen. Somit ist es möglich, die tatsächliche Nutzung von „Node Locked“ Lizenzen oder „Named User“ Lizenzen, die ohne Lizenzmanager zur Verfügung gestellt werden, zu monitoren. Ein Beispiel von beliebig vielen ist Microsoft Project oder VISIO. Die Installation einer solchen Unmanaged License erfolgt unter einem einzurichtenden Vendor Daemon. Unter einem Vendor Daemon können mehrere Lizenzen eingerichtet werden.

With the OpenLM License Allocation Manager, the license administrator can create, edit and manage FlexNet Option Files, for example.

Mit der Optionsdatei kontrolliert der Lizenz-Administrator verschiedene Betriebsparameter innerhalb der Grenzen des Lizenz-Modells. Die Benutzer werden durch ihren Benutzernamen, den Hostnamen, Display, IP-Adresse oder einem Projekt identifiziert. Für Concurrent User (Floating) Lizenzen hat der Lizenz-Administrator die Möglichkeit den Zugriff auf Lizenzoptionen zuzulassen oder abzulehnen oder bestimmte Features für Benutzer zu reservieren. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, mit dem Option-File die zur Verfügung stehenden Lizenzen einzuschränken oder ein Report Log File zu erzeugen. Typischerweise werden diese Option Files mit Hilfe von Editoren erstellt und durch Kommandozeilenoperationen aktiviert.

Der Vorteil des OpenLM Allocation Manager liegt einerseits in der grafischen Benutzeroberfläche, die für diese administrativen und sehr arbeitsintensiven Tätigkeiten bereitgestellt wird und zum anderen im direkten Zugriff auf die Systemressourcen aus denen die Einträge erzeugt werden.

Anwender, Gruppen, Produktfeatures und andere Informationen, die im System zu Verfügung stehen, werden zu den benötigten Optionen kombiniert und daraus die gewünschte Option File erzeugt. Das Option File wird gesichert und auf dem Lizenzserver bereitgestellt.

This procedure avoids typing or manual transfer errors, which typically result in option files not being executed without error indication. This can result in very long error search times.

OpenLM currently supports FLEXlm (FlexNet Publisher) Option Files.

Hypride licensing
„Netzwerk Named User“ (NNU) von FlexLM ist ein Lizenz-Modell, bei dem eine bestimmte Anzahl von Lizenzen vordefinierten Benutzern innerhalb einer Organisation fest zugeordnet sind. Technisch werden die Nutzungseinschränkungen auf die Lizenzen bei FlexNet mit dem Option-File festgelegt. In der Regel haben die Kunden von NNU Lizenzen aber auch „Network Concurrent User“ (NCU) Softwarelizenzen vom selben Hersteller (z.B. Matlab von Mathworks) im Einsatz. Diese werden vom Hersteller in einem einzigen Lizenzfile dem Kunden in einem Hybridmodell zur Verfügung gestellt. Daraus ergibt sich das Problem, dass die „Multiple Pool Lizenzen“ bei der Auswertung nicht unterschieden werden können. Somit bleibt unklar, wie der Lizenzverbrauch der Benutzer in Bezug auf den Lizenztyp war. Der Kunde braucht aber diese Information, da in der Regel NCU Lizenzen das zwei- bis vierfache der NNU Lizenzen kosten und die Zuordnung auf Viel- und Wenig-Nutzer laufend angepasst werden muss.

The OpenLM License Allocation Manager offers a solution to this problem. For the first time, detailed reporting according to NNU and NCU licenses is now possible in a hybrid license model.

The OpenLM Directory Synchronization extension allows you to automatically create user groups and computer groups (host groups) in OpenLM and keep them up to date. OpenLM groups are used for the following use cases:

  • OpenLM License Allocation Manager: Definition of permissions for computer groups & user groups
  • OpenLM Group Usage: Allocation of the usage times of licenses to user groups as a basis for cost allocations
  • OpenLM Roles & Permissions: Assign a role to an authorization group.

The groups can be structured hierarchically. Each group can contain one or more users or groups. A typical implementation of groups would be to map the hierarchical organizational structure of a company. Each user can be assigned to one or more groups. Several options are available for synchronizing groups with LDAP:

  • 1 to 1 synchronization of existing LDAP groups below a defined LDAP node, hierarchically according to choice.
  • Create and synchronize groups in OpenLM based on identical LDAP attribute content (e.g. all users with the location attribute "Berlin" are assigned to the group "Berlin").
  • Fixe Erzeugung und Synchronisierung einer Gruppe von Nutzern, die unterhalb einer frei festlegbaren LDAP Gruppen oder Organisationseinheit definiert sind.

Multiple LDAP domains and multiple synchronization per domain can be defined. The respective synchronization interval can be freely determined for each definition.

Additionally, a synchronization can be triggered manually via the EasyAdmin browser interface. The LDAP entities that are synchronized during each synchronization run, as well as their hierarchical dependencies, can also be controlled and documented via the EasyAdmin browser interface.

Das Modul OpenLM Directory Synchronization ist eine wichtige Komponente für alle OpenLM Erweiterungen, in denen Nutzergruppen verwaltet werden. Diese sind z.B. OpenLM Option File Management, OpenLM Group Usage oder OpenLM Roles and Permissions.

The Project Usage extension allows you to assign usage time licenses directly to predefined projects.

Mit Hilfe der Funktionalität der OpenLM EasyAdmin Oberfläche kann ein Berechtigter, Projekte anlegen und verwalten. Dabei kann ein Anwender oder eine Gruppe von Anwendern einem oder mehreren Projekten zugeordnet werden. Ein Projekt wird dabei bereits als Standard festgelegt, auf welches die Nutzungszeiten des Anwenders gebucht werden, sofern kein anderes ausgewählt wird.

This happens independently of any assignment of usage times to a group in the OpenLM Group Usage extension.

Deviating from the standard, an authorised person can define the currently active project for the user via the OpenLM user interface EasyAdmin.

Sofern auf dem Arbeitsplatzrechner des Anwenders OpenLM Agent installiert ist und diese Funktionalität für ihn freigeschaltet ist, kann der Anwender beim Start einer Anwendung und während der Arbeit mit einer Anwendung selbst das Projekt festlegen, auf welches die jeweilige Nutzungszeit gebucht werden soll.

Thus, Project Usage supports the optimization and the allocation and accounting of software costs.

In combination with the OpenLM Group Usage extension, it is also possible to record and display costs in two dimensions, for example by grouping them by location or cost center and simultaneously by customer project.

OpenLM bietet mit dem Active Agent dem Kunden verschiedene Möglichkeiten, aktiv die Lizenznutzung zu optimieren. Ziel ist es dabei blockierte aber nicht genutzte Lizenzen wieder in den Lizenzpool zurückzuführen. Damit wird eine signifikant höhere Auslastung der verfügbaren Lizenzen erreicht und die benötigte Anzahl von Lizenzen für die Anwender gesenkt. So können z.B. Neubeschaffungen durch Erhöhung der Nutzungsquote reduziert oder vermieden werden.

Based on configurable system parameters, OpenLM Active Agent monitors the usage of the licenses on the workstation and reports this to the OpenLM Server. In the event of capacity bottlenecks, the projects of the processes that are detected as inactive can then either be saved and/or the respective application or extension can be closed. This is done manually by the administrator via the OpenLM user interface or rule-based via OpenLM Server.

Active Agent for Autocad (ESRI, Matlab, SolidWorks)
The projects are saved and the respective application or extension is closed. When the user becomes active again, a free license is granted and the saved project is loaded again.

Active Agent Procedure
Agent Script – Der Kunde kann mit einem eigenen Script Projekte beenden, um Lizenzen freizugeben.
Hierzu gelten besondere Lizenzbedingungen, da mit dieser Funktion beliebige Prozeduren auf dem Client ausgeführt werden können:

“You should be aware that this capability could be utilized for a variety of actions such as getting unauthorized access to the workstation. By installing the license file you are stating that you understand the risks involved and accept the terms and conditions. For more information please contact support using the contact form or by email.

You should use a secure communication protocol such as SSL between the server and your OpenLM Agents.”

  • Agent Suspend – Dieses Verfahren „friert“ die Anwendung ein, bis die Lizenz wieder beantragt wird.
  • Agent Kill – der Prozess wird gestoppt und die Lizenz wird freigegeben, bis die Applikation wieder gestartet wird.

The OpenLM Reporting Hub offers our customers the opportunity to get the most out of their OpenLM SQL database. This is achieved by executing custom automated queries to generate reports that can then be implemented for any technical or business requirement.

The OpenLM Reporting Hub uses an ETL data engine to collect and store relevant data in a data warehouse database. The procedure of the OpenLM Reporting Hub is as follows:

  • Extract specific data from the OpenLM database.
  • Transformation of the data structure for the purpose of query and analysis.
  • The newly formed data structures are regularly loaded into the data warehouse database.

Based on the data warehouse database, the customer can use his own tools to individually relate and display the data.

With the OpenLM External DB Support option, the OpenLM Server can be configured for connection to an external database. OpenLM supports databases such as MySQL Server, Microsoft SQL Server or Firebird Server. The option to save OpenLM information in an external database offers the following advantages

  • Storing information in a customer-managed database
  • Use of common backup procedures to secure the OpenLM DB
  • Zugriff auf die OpenLM Server Datenbank, um Berichte zu erstellen.

Personal quote

Customised solutions from 990 € / year (net prices plus statuary VAT).

Faster to your quote: With some details we can create your personal quote even faster. 

• Application: Kubotek KeyCreator Pro Standard.
• Quantity of licenses: 10.
• Vendor Daemon: Kubotek.
• Total number of users: 15.
• Product extensions: none.

Unserem Angebot liegen nach dem Ablauf Ihrer kostenfreien 30-tägigen Testphase folgende Grundparameter zugrunde:

• OpenLM Server.
• Quantity Vendor Daemon.
• Lizenzmanagement­prozess(e) für eine jeweilige Anwendung eines Softwareherstellers.
• Amount of users -> A unique user (username) who has used one (or more) application(s) monitored by OpenLM in the last 30 days.
• Product extensions.

Trial version

0 € / 30 days

Test the full range of functions 30 days for free.

Free trial? Very easy!

Click on "Download" and complete the process.

Icon-K2D-B-171

OpenLM: Trial version

Die Software für optimales Lizenzmanagement. OpenLM bietet Ihnen eine effiziente Lizenzüberwachung, Management und Kontrolle. Testen Sie OpenLM kostenfrei für 30 Tage mit dem vollen Funktionsumfang.

0,00 

KeyCreator: Trial version

Formatunabhängig CAD Daten: erstellen, bearbeiten und konvertieren. Testen Sie KeyCreator Pro kostenfrei und uneingeschränkt für 15 Tage mit dem vollen Funktionsumfang.

0,00 

3DViewStation: Trial version

Leistungsstarker Multi CAD Viewer: Komplexe Engineering Daten ganz einfach anzeigen, messen, analysieren und kommentieren. Testen Sie 3DViewStation für kostenfrei für 30 Tage mit dem vollen Funktionsumfang.

0,00 

We are at your service

Questions or suggestions?

Visit us

K2D-KeyToData GmbH
Berliner Straße 31
71229 Leonberg

Business hours

Monday to Friday:
8:00 – 17:00 Uhr

Contact Form

Scroll to Top